Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter (Realfilm)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter (Realfilm)

Beitrag  Thowra am Mo Apr 06, 2009 12:54 pm

Der Film lief gestern auf RTL und hat mich sichtlich begeistert.(Auch wenn ich ihn schon auf DVD habe XD)

Eragon,ein 17-jähriger Bauernjunge,liebt sein Leben auf dem Land.Doch da wusste er noch nicht was bald für eine riesige Last auf ihm liegen würde.Als er eines Nachts auf Jagd geht,entdeckt er einen blauen Stein den er sofort an sich nahm.Kurz darauf schlüpft aus dem Ei von dem er gedacht hatte es wäre ein Stein,ein Drachenjunges.Er zieht die kleine Drächin heimlich groß und sie wächst schnell zur ihrer wahren Größe heran.Draufhin erfährt Eragon das er ein Drachenreiter ist und er und seine Drachendame Saphira,eine Legend zu erfüllen haben.Das Land Alegesia wird von einem dunklen König namens Galbatorix regiert.Nur die Warden,ein Stamm voller mutiger und tapferer Krieger,dienen Galbatorix nicht und wraten auf die Rückkehr,die Rückkehr der Zeit der Drachenreiter.Eragon lernt viel über das Drachenreiter dasein dank seines Mentor Bown,der sich mit Eragon auf den Weg zu den Varden macht als Eragons Onkel starb.Daebi findet er heraus das auch Bown ein Drachenreiter war und erfährt,das die Schatten ihn töten wollen,den wenn man einen Drachenreiter tötet,stirbt auch sein Drache.Eragon rettet bald auch die Jungfrau Arya,mit der er sich und einen weiteren Verbündeten,Murthag nach Bowns Tod auf die Suche nach den Varden macht.Eragon und Saphira wissen,bald steht ihnen ein Kampf bevor wo sie vielleicht ihr Leben riskieren müssen.Eragon weiß das Saphira sich für ihn Opfern wird und muss deshalb vorsichtig an die Sache rangehen und mit seienr Magie behutsahm umgehen umd Saphira zu schützen.Doch das ist schwierige als gesagt...

Ich war von den spezzial Effects besonders begeistert auch die Stimme von Saphira(in der deutschen Synchro gesprochen von Nena) sehr passend.Viel Spannung,Action und Gefühl(vor allem zwischen Eragon,Arya und Saphira)ist zu sehen.Sogar ein wenig Humor bringt die Drächin mit sich.
avatar
Thowra
Ohu Freiheitskämpfer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 100
Alter : 21
Anmeldedatum : 07.06.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter (Realfilm)

Beitrag  Moonlight am Sa Apr 18, 2009 5:53 pm

Habe noch nie eine shclechtere Buchverfilmung gesehen.Im Film wurde kaum etwas aus dem Buch genommen was sehr enttäuschend war.Die Bücher sind definitiv besser!Und die Stimme von Saphira,*urks*.Da der Film im Kino auch kein besonders großer Erfolg war wird es wohl keine Fortsetzung geben.Das heißt wenn man wissen will wie es weitergeht,die Bücher zulegen!Davon hat man mehr!

_________________
http://209.85.12.234/1020/128/pip/soldier.png

JOHN THE HERO
avatar
Moonlight
Admin

Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 03.06.08

Benutzerprofil anzeigen http://wolfsrain.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten